NAMIBIA

Vielleicht ist es die ursprüngliche Landschaft, die ungewohnte Stille oder das einzigartige Licht, das eine Reise nach Namibia so unvergleichlich macht. Namibia gilt als Land der Kontraste: Grandiose Landschaften, eine faszinierende Tierwelt und eine einzigartige Mischung aus afrikanischen und europäischen Einflüssen. Es gibt vieles, was an diesem Land im südlichen Afrika begeistert: Die sagenhafte Landschaft von Sossusvlei mit den weltweit höchsten Sanddünen, der Fish River Canyon mit seiner über 160 Kilometer langen Schlucht, die vier Wüsten im Süden Namibias mit ihren unterschiedlichen Ökosystemen und Lebewesen und die tosende Brandung an der über 1.500 Kilometer langen Atlantikküste. Doch auf der Reise durch das Land im Süden Afrikas lohnt auch der Besuch der Städte, insbesondere der Hauptstadt Windhoek mit ihrer von europäischen und afrikanischen Einflüssen geprägten Atmosphäre, das Küstenstädtchen Swakopmund mit seiner Kolonialarchitektur und das weiter südlich gelegene Jugendstil-Juwel Lüderitz. Namibia ist problemlos zu bereisen, auch auf eigene Faust. Es eignet sich deswegen hervorragend für Afrika-Einsteiger.

Genießen Sie das Gefühl von Licht und Weite und erleben Sie die herzliche Gastfreundschaft